Facility Management Agent mit IHK-Zertifikat


Der Kurs - Facility Management Agent (IHK) – der HSB Akademie vermittelt Ihnen praxisnahe Grundlagen eines zeitgemäßen Facility Management. Ein Facility Management Agent (IHK) ist ein fachkundiger und qualifizierter Ansprechpartner. Er überwacht, plant und steuert alle Abstimmungs- und Logistikaufgaben in Industrie- und Dienstleistungsunternehmen sowie in öffentlichen Organisationen. Unsere praxisorientierten Dozenten stellen Ihnen in intensiver Betreuung die Bordmittel eines modernen und zeitgemäßen Facility Management vor.

Sie lernen, technische, kaufmännische und infrastrukturelle Kompetenzen sinnvoll zu verknüpfen sowie einzusetzen und moderne Informationstechniken als dienliches Hilfsmittel zu nutzen. Nach erfolgreich abgelegter Prüfung erhalten Sie den Abschluss zum Facility Management Agent (IHK) und können das erlernte Wissen erfolgreich in Ihrem Unternehmen anwenden.

  • Kursinhalte 

    • Grundlagen des Facility Management
    • Informationstechniken
    • Der Lebenszyklus einer Immobilie
    • Technisches Gebäudemanagement
    • Kaufmännisches Gebäudemanagement
    • Infrastrukturelles Gebäudemanagement
  • Unsere Leistungen für Sie 

    • relevante Themenschwerpunkte des Facility Management 
    • Onlinekonferenzen zur Lernbegleitung
    • Zertifikat des IHK Bildungszentrum Dresden gGmbH
    • Dozentensprechstunden
    • lebenslanger Zugang zum Onlinecampus
    • umfassendes Lern- und Informationsmaterial

Der Fernlehrgang - Facility Management Agent (IHK) - richtet sich an Quereinsteiger in das Facility Management mit kaufmännischer oder technischer Ausbildung sowie Mitarbeiter in immobilienwirtschaftlichen Unternehmen, in Gebäudebewirtschaftungsunternehmen oder Hausverwaltungen ohne qualifizierten Abschluss in dieser Branche.


Ihre Dozenten



Ihre Dozenten 

  • Mandy Schneweiss
    Mandy Schneweiss
    Immobilienkauffrau (IHK)
    Selbständig als Immobilienmaklerin
    Sachverständige für Immobilienbewertung (EIPOS)


    Fachdozentin in den Kursen “Immobilien Management Consultant (IHK)” und “Facility Management Agent (IHK)”

  • martin_skrzypszak 
    Martin Skrzypszak
    Bachelor of Arts
    Diplom-Kaufmann (FH)
    Projektentwickler/Vermieter


    Fachdozent im Kurs “Facility Management Agent (IHK)”


Der Kurs  – Facility Management Agent mit IHK Zertifikat  – im Detail


Der Kurs im Detail

Grundlagen des Facility Management

In diesem Themenbereich erhalten Sie einen Einblick, wie das Facility Management in den vergangenen Jahren entstanden ist und wie es sich in den nächsten Jahren entwickeln wird. Des weiteren werden hier das Berufsbild und die Einsatzmöglichkeiten eines Facility Managers aufgezeigt. Sie lernen wie sich ein Facility Management Unternehmen erfolgreich auf dem Markt platziert und wie diese Stellung gefestigt bzw. ausgebaut werden kann.

  • Rechtliche Rahmenbedingungen 
  • Berufsbilder, strategische und operative Aufgaben, Leistungs- und Tätigkeitsfelder 
  • Controlling in der Immobilienwirtschaft 
  • Risiko und Versicherungen 
  • Steuern 
  • Betriebsorganisation: Strukturen, Befugnisse und Verantwortung 
  • Prozessdenken/Qualitätsmanagement 

Informationstechniken

Der Bereich der Informationstechniken im Facility Management ist sehr vielseitig. Sie erhalten einen Überblick, welche Systeme möglich und für welches Einsatzgebiet diese geeignet sind. Es wird Ihnen anhand praktischer Beispiele gezeigt, wie Sie das für Sie geeignete Informationssystem erfolgreich in Ihre Unternehmensstruktur integrieren können.

  • Informations- und Datenübertragungssysteme 
  • Standardschnittstellen und –protokolle 
  • Digitale Aufnahmen von Bestandsdaten (CAD-Systeme) 
  • Aufbau und Funktion von Datenbanken (CAFM- Systeme) 
  • Kennzeichnungssystematik 

Der Lebenszyklus einer Immobilie

Das Facility Management umfasst den gesamten Lebenszyklus von Immobilien. Die zeitlichen Zusammenhänge zwischen den Lebenszyklusphasen der Objekte werden erkannt und in die Planung einbezogen, um den nachhaltigen Unternehmenserfolg zu verbessern. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, sollte das Facility Management im optimalen Fall bereits während der Projektentwicklung einbezogen werden. Sie lernen die Grundlagen des Bauprojektmanagements, insbesondere typische Risiken bei Bauprojekten, klassische Handlungsbereiche des sowie grundlegende Honorierungsfragen anwendungsorientiert kennen. Des Weiteren werden Sie in diesem Themenkomplex mit bauplanungsrechtlichen Grundlagen sowie Stadtplanungskonzepten vertraut gemacht.

  • Projektmanagement 
  • Planungsphasen nach HOAI, Verdingungsordnung für Bauleistungen 
  • Errichtung und Inbetriebnahme der technischen Gebäudeausrüstung 
  • Bauplanungsrechtliche Grundlagen 
  • Stadt- und Raumplanungskonzepte 
  • Stadt- und Raumplanungskonzepte 
  • Immobilienmanagment von Bestandsimmobilien 

Technisches Gebäudemanagement

Der ständige technologische Wandel und die zunehmende Technisierung im Bereich des Gebäudemanagements verlangen heute immer häufiger eine flexible und dienstleistungsorientierte Arbeitsweise des technischen Gebäudemanagers. In diesem Modul lernen Sie das Tätigkeitsfeld eines Gebäudemanagers näher kennen und erfahren, wie durch gezielte Maßnahmen die Nutzungsphase von Objekten optimiert und verlängert werden kann. Des Weiteren erfahren Sie welche Ziele das Umweltmanagement in Bezug auf das Facility Management verfolgt, wie Einsparpotenziale analysiert und wie Energieeinsparkonzepte unter Berücksichtigung von Richtlinien und Verordnungen erfolgreich umgesetzt werden können.

  • Instandhaltungsmanagement 
  • Methoden und Ziele der Instandhaltung 
  • Aufgaben und Ziele des Umweltmanagement 
  • Analyse von Einsparpotenzialen 
  • rechtliche Grundlagen 

Kaufmännisches Gebäudemanagement

Das kaufmännische Gebäudemanagement hat die Aufgabe die Wirtschaftlichkeit von Gebäuden sicherzustellen. In diesem Modul lernen Sie die Vertragsarten und deren Gestaltungsmöglichkeiten kennen. Sie erfahren welche Kennzahlen für die Sicherstellung der Wirtschaftlichkeit von Immobilien relevant sind und erhalten einen Überblick über Benchmarking sowie über die Investitions- und Finanzierungsrechnung.

  • Kostenermittlung und –abrechnung, Controlling 
  • Steuern, Gebühren, Abgaben, Versicherungen 
  • Investitions- und Finanzierungsrechnung 
  • Berechnung von Kennwerten, Benchmarking 
  • Investitionskosten, Amortisation, Finanzierung 

Infrastrukturelles Gebäudemanagement

Das infrastrukturelle Gebäudemanagement hat die Aufgabe die Nutzung von Immobilien dauerhaft zu verbessern. Sie lernen in diesem Themenkomplex die damit in Verbindung stehenden Dienstleistungsbereiche sowie die Aspekte eines effizienten Flächenmanagements kennen. Des Weiteren werden die unterschiedlichen Zielsetzungen im Bereich des Flächenmanagements näher erläutert und Möglichkeiten der Zielerreichung aufgezeigt.

  • Flächenmanagement 
  • Ziele des Flächenmanagements 
  • Allgemeine Hausmeisterdienste 
  • Service- und Reinigungsdienstleistungen 
  • Sicherheitswesen, Büro- und Empfangsservice, Verpflegungsdienste 


So lernen Sie


So lernen Sie 

Example

Das Seminar findet im Internet als Onlineseminar (staatl. anerkannter Fernlernkurs) auf der modernen Lernplattform www.startIQ.de statt. Der Start in den Kurs ist jederzeit möglich. Voraussetzung ist lediglich ein Internetanschluss.

Der Kurs ist in mehrere Lernmodule unterteilt, in welchen Ihnen die Grundlagen des Facility Management verständlich und umsetzbar vermittelt werden.

Mit Hausaufgaben zum Erfolg!

Die optionalen Hausaufgaben werden vom Dozenten korrigiert und können außerdem im Rahmen von Dozentensprechstunden erörtert werden.

Die Hausaufgaben kann der Kursteilnehmer direkt in einem für ihn relevanten Projekt praktisch anwenden.


StartIQ – Ihre Online Lern Plattform


Förderungsmöglichkeiten


Fördermöglichkeiten 

Damit Ihrem Erfolg nichts im Weg steht

Für den Kurs des Facility Management Agent mit IHK-Zertifikat stehen Ihnen verschiedene Fördermöglichkeiten vom Bund und den Bundesländern zur Verfügung. Wir haben Ihnen eine Auswahl der möglichen Förderungen aufgelistet.

Fördermöglichkeiten der jeweiligen Bundesländer
  • Berlin

    In Berlin gibt es aktuell kein spezielles Förderprogramm.

  • Brandenburg

    Zuschuss zur beruflichen Weiterbildung

    Beschäftigte und Geschäftsführer

    Allgemeine und spezifische Qualifizierungsthemen

    bis zu 70% der Seminargebühren


    Förderprogramme der LASA Brandenburg
  • Bremen

    In Bremen gibt es aktuell kein spezielles Förderprogramm.

  • Hamburg

    In Hamburg gibt es aktuell kein spezielles Förderprogramm.

Förderung der Bundesländer: H – S


  • Saarland

    Im Saarland gibt es aktuell kein spezielles Förderprogramm.
    Neue Programme finden Sie unter diesem Link:


    www.saarland.de
  • Sachsen

    Anteilige Zuschüsse zu den Seminargebühren

    Beschäftigte, Unternehmer/Selbständige

    Allgemeine und spezifische Weiterbildungen

    Bis zu 80% der Lehrgangskosten


    Weiterbildungsscheck der Sächsischen AufbauBank
  • Thüringen

    In Thüringen gibt es aktuell kein spezielles Förderprogramm.

  • Mecklenburg-Vorpommern

    In Mecklenburg-Vorpommern gibt es aktuell kein spezielles Förderprogramm.

  • Sachsen-Anhalt

    In Sachsen-Anhalt gibt es aktuell kein spezielles Förderprogramm.

  • Schleswig-Holstein

    Beschäftigte aus KMU

    Berufliche Weiterbildung zur Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit

    Allgemeine berufliche Weiterbildung

    bis zu 45%


    Zuschüsse der Investitionsbank Schleswig-Holstein

Der Bildungsgutschein

Bezeichnung und Zeitraum der Gültigkeit:

Der Bildungsgutschein ist nach § 77 Abs. 4 SGB III eine von der Bundesagentur für Arbeit einem Arbeitnehmer oder einem Arbeitslosen ausgestellte Bescheinigung, dass die Voraussetzungen für die Förderung einer beruflichen Weiterbildung vorliegen.
Wer wird gefördert?

Arbeitsuchende für die, die Teilnahme notwendig ist, um sich bei Arbeitslosigkeit beruflich wieder einzugliedern, eine konkret drohende Arbeitslosigkeit abzuwenden oder weil die Notwendigkeit einer Weiterbildung wegen fehlenden Berufsabschlusses anerkannt ist.

Was wird gefördert?

Zugelassene, zertifizierte Maßnahmen. Fernkurse müssen ZFU zertifiziert sein und werden nach Einzelfallentscheidung gefördert.

Was und wie viel wird erstattet?

Bis zu 100% der direkten Lehrgangskosten, Fahrkosten nach dem Bundesreisekostengesetz und ggfs. Kosten für auswärtige Unterkunft und Verpflegung.

Wie erfolgt die Förderung?

Der Teilnehmer kann den Bildungsgutschein innerhalb der Gültigkeitsfrist für die Teilnahme an einer zugelassenen/ bestätigten Maßnahme mit einem dem Bildungsgutschein entsprechenden Bildungsziel beim Weiterbildungsunternehmen einlösen.

Programm WeGebAU

Bezeichnung und Zeitraum der Gültigkeit:

Im Rahmen des Programms WeGebAU – Fortbildung der Agentur für Arbeit kann auch die Weiterbildung für Beschäftigte unterstützt werden. Dieses Programm können Sie auch nutzen, wenn Sie Mitarbeiter über 50 Jahre einstellen.

Das Programm ist zurzeit unbefristet.

Wer wird gefördert?

Gering qualifizierte Arbeitnehmer/-innen oder Beschäftigte ab 45 Jahren aus kleinen und mittleren Unternehmen.

Was wird gefördert?

Berufliche Weiterbildungen oder Teilqualifikationen, die für den allgemeinen Arbeitsmarkt verwertbare Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten vermitteln und die berufliche Kompetenz verbessern.

Was und wie viel wird erstattet?

Bis zu 100% der direkten Lehrgangskosten; Fahrkosten nach dem Bundesreisekostengesetz und ggfs. Kosten für auswärtige Unterkunft und Verpflegung. Ggfs. Zuschuss zum Arbeitsentgelt während der Weiterbildung (nur bei Geringqualifizierten)

Wie erfolgt die Förderung?

Über den Qualifizierungsbedarf entscheidet auf Antrag die zuständige Agentur für Arbeit. Bei positivem Bescheid wird der Bildungsgutschein ausgestellt. Wir rechnen die Kosten für den Lehrgang direkt mit der Agentur für Arbeit ab.

Weiterführende Informationen: Webseite der Arbeitsagentur


Zur Anmeldung


Facility Management Agent mit IHK Zertifikat


Leistungen und Preis des Kurses

1.905 €

  • Umfangreiche Themenschwerpunkte des Facility Management
  • Verständnisfragen zur Lernkontrolle
  • Onlinekonferenzen zur Lernbegleitung und Fachthemen
  • Zertifikat des IHK Bildungszentrum Dresden gGmbH
  • Dozentensprechstunden, in denen Ihnen Ihr Fachdozent für Fragen zur Verfügung steht
  • lebenslanger Zugang zur Online Lern Plattform 
  • Dauer des Kurses:
    5 Monate bei einer wöchentlichen Lernzeit von 6 – 8 Stunden 
Zur Anmeldung

Facility Management Agent mit IHK-Zertifikat

Wir freuen uns, dass Sie sich für unseren Kurs interessieren. Bitte tragen Sie alle relevante Daten ein. Wir werden uns in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen.
(Die mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.)

HSB Akademie
Schongauerstraße 29 – 31
04328 Leipzig

Tel: +49 (0) 341 520 577 7
Fax: +49 (0) 341 520 578 7
E-Mail: info@hsb-akademie.de
Internet: www.hsb-akademie.de
Google+ Profil: Google+

Geschäftsform: GmbH
Inhaber: Herr Holger Erbe

Registergericht: Amtsgericht Leipzig
Registernummer: HRB 19063
Umsatzsteuer – Identifikationsnummer: DE224568249

Ihre Studienbetreuerin steht Ihnen bei Fragen rund um den Online Kurs “Facility Management Agent mit IHK Zertifikat” mit Rat und Tat zur Seite:


Christina Erbe
Studienbetreuerin

Laden Sie sich hier die Kursinformationen als PDF herunter:


Anrede:

Vorname und Name:*

Straße und Hausnummer:

PLZ und Wohnort:

Telefonnummer:

E-Mail-Adresse:*

Betreff:

Ihre Bemerkungen / Fragen:

Bitte lösen Sie das Captcha:

captcha

SteAmWillkommen